Internet Explorer 8: Flash-Blocker aktivieren

Einen integrierten Flash-Blocker sucht man im Internet-Explorer 8 vergebens. Trotzdem lässt sich der Internet-Explorer 8 so konfigurieren, dass Flash nur auf bestimmten Seiten zugelassen wird. Führen Sie dazu einfach folgende Schritte aus.

Nach dem Start des Internet-Explorers auf das Menü "Extras" klicken und den Menüpunkt "Add-Ons verwalten" auswählen. Unter "Anzeigen" auf "alle Add-Ons" wechseln. Mit der rechten Maustaste nun auf den Eintrag "Shockwave Flash Object" klicken und aus dem Kontextmenü den Punkt "Weitere Informationen" auswählen. Hier nun auf die Schaltfläche "Alle Sites entfernen" klicken.

Wenn Sie nun eine Seite mit Flash-Inhalten aufrufen, wird anstelle der Animation eine Informationsleiste am oberen Seitenrand eingeblendet. Hier wird ihnen nun mitgeteilt, dass die Webseite das Add-on "Adobe Flash Player" ausführen möchte.

Nun können sie selbst bestimmen, ob Sie das Add-On für diese Seite zulassen oder eben nicht. Das funktioniert nun auf allen Seiten mit Flash-Inhalten. Nach einer Weile hat man einen effektiven Flash Filter zu Hand.

Dieser Tipp wurde 4779 mal gelesen.